Drucken
 

Erzdiözese München und Freising – Seelsorge für gehörlose, schwerhörige und taubblinde Menschen

Gemeindereferentin: Angelika Sterr
Kirchenstraße 6
81675 München
Tel.: 089 / 21 37 - 39 66 
Fax: 089 / 21 37 27 43 10
Mobil: 0160 / 80 35 341 
E-Mail: 


Webseiten:

 

Regelmäßige Angebote:
Meditationsgruppe: 17:55 Uhr – 18:55 Uhr immer montags – nicht in Schulferien – im Herbst ab Oktober, Leitung: Sabine Breitenberger
Bibeltreff mit Angelika Sterr und Kilian Knörzer
Atem-Pause – ein Angebot zur Entspannung mit einfachen Atemübungen. Lt. Angelika Sterr

Termine im Internet: 

 

www.erzbistum-muenchen.de/hoergeschaedigte
 

Bibeltexte in DGS für den Sonntag und Feiertag:

www.erzbistum-muenchen.de/bibel-in-dgs


Regionalstelle Süd-Ost (BGL, TS, RO, MÜ)
Seelsorge für gehörlose, schwerhörige und taubblinde Menschen, Ehe- und Familienpastoral
Gemeindereferent: Peter Glaser
Systemischer Berater
Bahnhofstr. 29
83278 Traunstein
Tel.: 0861/ 20 99 89 59
Fax: 089/2137274310
Mobil: 0160-96937506
E-Mail: 

Zu den Dolmetscherkosten:
Auch in der Katholischen Kirche werden die Dolmetscherkosten bei kirchlichen „Amtshandlungen“ – Taufe, Trauung, Erstkommunion, Firmung, Bestattung übernommen (Siehe Richtlinien für Gebärdensprachdolmetscher/innen in den Bistümern Bayerns). Im Erzbistum München und Freising werden die Dolmetscherkosten in der Regel von der Pfarrgemeinde vor Ort übernommen. Es muss kein Antrag gestellt werden. Es ist gut, die Hörbehindertenseelsorge zu informieren. Wir übernehmen auch selber die Vorbereitung von Taufe, Hochzeit bei gehörlosen Paaren. Für gehörlose Kinder und Jugendliche können die Erstkommunion und Firmung in der Gehörlosengemeinde feiern. Bei Trauerfeiern von gehörlosen Verstorbenen übernehmen normaler Weise der/die Gehörlosenseelsorger/in die Trauerfeier.

Kontakt

Bezirksverband der Hörgeschädigten Oberbayern e.V.
Schwanthalerstr. 76, RgB
80336 München

Unser Newsletter...

...hält sie immer auf dem Laufenden. Jetzt E-mail Adresse eingeben und abonnieren.